20. August 2012

VMTS im Kasten!

Nach 5 Tagen, knapp 400 Kilometern und über 10000 Höhenmetern erreichten Wolfi und ich gestern Mittag bei knapp 40 Grad im Schatten das Ziel der diesjährigen Trans Schwarzwald in Pforzheim. Ohne Defekt und ohne Sturz kamen wir als Gesamt-Fünfte mit komfortablem Abstand auf die folgenden Herrenteams durch den Wettkampf und ich bin echt froh heute erstmal nicht wieder aufs Rad steigen zu müssen. Wolfi war in den letzten 5 Tagen der Stärkere von uns Beiden und so musste ich auf jeder Etappe an meine Grenzen gehen... Ich denke trotzdem dass wir uns gut geschlagen haben und mit der tollen Gesamtplatzierung und den konstanten Etappenergebnissen (1 x 4ter Platz, 4 x 5ter Platz) gezeigt haben dass wir bei solch einem großen Etappenrennen auch vorn mitmischen können. Riesen Dank geht auch an Susann und Wolfgang für die super Betreuung vor Ort! Die Ergebnisse der gesamten VMTS 2012 gibt´s hier: Ergebnisse VMTS 2012
Zieleinfahrt in Pforzheim, by Ralf Müller
 

1 Kommentar:

  1. Hi Waldi, fein gemacht bei der elenden Hitze und Glückwunsch. Ich glaube, ich wäre auch ohne Mandelentzündung zu Fuß gegangen bei den Temperaturen. Du weißt ja, wie sehr ich das hasse. Bis demnächst.

    PS: Meine Mandeln sind wieder schmerzfrei :-).

    AntwortenLöschen