12. August 2013

Singletrailparadies - Neustadt a. d. Weinstraße

by www.sportograf.com

Als ich zu Ostern der Kälte im Osten für einige Tage erfolgreich den Rücken kehrte um auf den staubtrockenen Singletrails rund um Neustadt an der Weinstraße zu trainieren, wurde kurzerhand die Entscheidung gefällt einige Monate später wieder anzureisen um beim SIGMA Sport Bikemarathon erneut die Stollen in den sandigen Boden zu drücken. Gesagt - getan, stand ich gemeinsam mit Teamkollege Max und den beiden liebgewonnen Trainingspartnern Benni und Jürgen am 11.08. am Start des überaus gut besetzten Marathons. Gut 100 Km galt es zu bewältigen und direkt am ersten steilen Asphaltanstieg zeigten Nissen, Platt & Co. wer heute um den Sieg mitkämpfen will und kann. Max gab sich hier auch keine Blöße und konnte zu Beginn das Tempo gut mitgehen. Um nicht zu überziehen und in Anbetracht der kräfteraubenden Strecke, wählte ich ein gemäßigtes Anfangstempo. Leider verfehlte ich nach gut 30 Min Fahrzeit am Ausgang eines Singletrailabschnittes eine starke Verfolgergruppe und kam so auf dem folgenden Flachstück aus eigener Kraft leider nicht wieder heran. Ich lies mir die Laune aber nicht verderben und kurbelte weiter hinauf zum höchsten Punkt der ersten 53 Km-Schleife. Auf den mir teils gut bekannten Abfahrten traf ich stets die richtige Spur und konnte so gegen Ende der ersten Runde wieder einige Mitstreiter (ab-)stellen.

Auch die zweite Runde absolvierte ich größtenteils als Solist, zum Glück ohne eine wirkliche Schwächephase. Nach gut 5 Stunden Fahrzeit als Gesamt-21ter rollte ich dann im Stadtzentrum von Neustadt über den Zielstrich und war vorerst zufrieden mit dem Rennverlauf, auch wenn ich mich schon ärgerte zu Beginn die gute Gruppe verpasst zu haben. Aber in Anbetracht der starken Konkurrenz, der anspruchsvollen Strecke und des rundum gelungenen Wochenendes, trat ich dann doch guter Dinge den Heimweg an...

1 Kommentar:

  1. Naja es geht aufwärts..zumindest mit der Technik funktionierts wieder. Vielleict klappts ja auch mal wieder mit ner vorderen Platzierung wenn du das Auto früh mal stehen lässt!

    AntwortenLöschen